Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

Alle 2 Monate eine neue Abteilung

Trainees bei Roche

Alle 2—3 Monate eine andere Abteilung mit neuen Kollegen und Aufgaben, jeden Tag neue Herausforderungen und niemals aufzuhören neugierig zu sein, gute Fragen zu stellen und dabei seine individuellen Fähigkeiten und Talente in die Arbeit miteinzubringen. So könnte man das Management Start Up (MSU) Programm in wenigen Worten zusammenfassen. Dieses Programm hat das Ziel, die Teilnehmer fit für eine zukünftige Experten- oder Führungsposition zu machen und ist somit der Start einer erfolgreichen Laufbahn im Unternehmen. Dabei ist viel Eigeninitiative gefragt, denn sie können Ihre Entwicklung aktiv mitgestalten – und durch die selbstständige Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben und Projekten von Anfang an ein Zeichen setzten. Zwei Trainees berichten direkt über ihre Programme. Dr. Tanja Bischoff aus dem Marketing Trainee Programm und Dr. Johannes Ammann aus dem Medical Trainee Programm.

Trainee Marketing Dr. Tanja Bischoff informiert über ihren Weg: Dieses Management Start Up Programm bereitet auf den Einstieg als Produkt Manager/in vor. In dieser Position übernimmt das Management die betriebswirtschaftliche und strategische Verantwortung für Roche Produkte in einem speziellen Therapiegebiet. Insgesamt dauert das Programm 36 Monate und beinhaltet sieben Stationen im Unternehmen. Beginnend mit einer Phase im Außendienst gefolgt von mehreren Abteilungen im Innendienst (Finance, Marktforschung, Business Operations, Trainingszentrum, Medical und Marketing Management) übernimmt Frau Dr. Bischoff die eigenständige Verantwortung in standortbezogenen Projekten. Dabei steht ihr eine erfahrene Führungskraft als Mentor/in zur Seite. Ergänzend zum intensiven Training on the Job, gehört eine individuelle Förderung durch Seminare und Workshops ebenso dazu.

Trainee Medical Functions Dr. Johannes Ammann berichtet über seinen Weg: Das Traineeprogramm im Bereich Medical Affairs dauert 18 Monate. Im Rahmen des Verlaufs werden die Trainees in insgesamt 5 Fachabteilungen ausgebildet. Voraussetzung für das Traineeprogramm ist ein naturwissenschaftliches Studium sowie klinische Erfahrung oder Erfahrung in der medizinischen Forschung. Die Bereitschaft zu lernen und gute Fragen zu stellen wird darüber hinaus sehr geschätzt. Ziele des Programmes sind die fachliche Weiterqualifikation in den Abteilungen als auch Managementerfahrungen in organisationsübergreifenden Projekten zu sammeln. Darüber hinaus wird jeder Trainee durch eine Führungskraft als persönlichen Mentor in seiner Entwicklung unterstützt. Einstiegsoptionen nach dem Medical Trainee Programm: Absolventen des Traineeprogramms übernehmen im Bereich Medical Affairs als Medical Manager, Manager klinischer Studien, Experte für Arzneimittelsicherheit oder Experte für Arzneimittelinformation die medizinische Verantwortung für Produkte vor oder nach der Zulassung auf dem Markt.

Über den Tellerrand hinaus: Bewerber/innen sollten Offenheit mitbringen und sich nicht mit der erstbesten Lösung zufrieden geben, sondern eigeninitiativ komplexe Projekte durchdringen und Lösungen finden. Die Trainees haben die Möglichkeit an verschiedensten Projekten mitzuarbeiten. Ein weiterer Vorteil dazu sind die umfassenden Kenntnisse zu Produkten und zum Aufbau der Organisation am Standort Grenzach. Beide Trainees betonten besonders das große Netzwerk, welches sie in dieser Zeit aufbauen konnten. Denn auf diese Weise haben sie nicht nur viele nette Kollegen kennengelernt, sondern auch hilfreiche Ansprechpartner in fast allen Bereichen gewonnen, auf die sie auch in Zukunft bei Fragen zurückkommen können. Die Kontakte gehen dabei über den Standort Grenzach hinaus.

Weitere Informationen zu Startvoraussetzungen und zum Auswahlverfahren erhalten Sie auf der Roche Homepage.

Zurück

Interview mit Caroline da Luz...

Weiterlesen …

Produktmanagerin bei Roche Pharma

Herzen gewinnen in einer cross-funktionalen Welt

"Translate Science into Value"

Weiterlesen …

arzt & karriere: Medizin & Ökonomie

Interview mit Prof. Dr. Jörg Ruof

"Ich will etwas Sinnvolles tun"

Weiterlesen …

VOM TRAINEE ZUR PRODUKTMANAGERIN

Interview mit Dr. Margit Miesbauer

Ein Abenteuer im „Land der aufgehenden Sonne“.

Weiterlesen …

Mit Roche für ein Jahr nach Shanghai

Interview mit Ulrike von Faber

Von der Klinik in die Pharmabranche.

Weiterlesen …

Den Fortschritt mitgestalten

Interview mit Dr. Stefan Frings

"Schaut über den Reagenzglasrand!"

Weiterlesen …

Management-Start-Up-Trainee im Marketing

Interview mit Catherine Dold

Bildergalerie vom Standort Grenzach

Weiterlesen …

Bildergalerie Roche Pharma

So sieht es bei Roche aus

Interview mit Frau Dr. von Strauß und Torney

Weiterlesen …

arzt & karriere: ein gutes Händchen

Alternative Karriere bei Roche

Elisabeth und Franziska berichten von ihren Praktika bei Roche.

Weiterlesen …

Tipps für Studierende und Absolventen.

Weiterlesen …

Vorleben, wie sich Kinder und Karriere vereinbaren lassen.

Weiterlesen …

Kinder und Karriere bei Roche

Bettina Zeender-Gutekunst

Auf zum nächsten Perspektivenwechsel.

Weiterlesen …

Karriere in der Pharmaindustrie!

Weiterlesen …

Interview über ein duales Studium bei Roche - eine echte Win-Win-Situation.

Weiterlesen …

Durch die Republik fürs Studium

Interview mit Leonard Schulz-Weber

Ein Vater berichtet über seine Elternzeit bei Roche.

Weiterlesen …

Cowboy-Hut und Line-Dancing zum Praktikum.

Weiterlesen …

Mein Praktikum bei Roche

Interview mit Praktikantin Angie Neugebauer

Kind, Partner und ein anspruchsvoller Beruf

Weiterlesen …

Eine gute Kita hilft auch dem Job

Interview mit Frau Dr. Barbara Sutter