Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

ARaymond: Freizeitaktivitäten inklusive

Kollegen treffen Kollegen

Nach der Arbeit mit den Kollegen Freizeit verbringen – welche Möglichkeiten gibt es?

Bei ARaymond gibt es unwahrscheinlich viele Gruppen, die sich in ihrer Freizeit treffen und deren Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilweise fast wöchentlich proben/trainieren. Nachfolgend eine Auswahl, die sicherlich nicht abschließend ist:

Die älteste Sportart im Unternehmen: Fußball
Die „Chnopfi-Kicker“ wurden im Jahr 1962 gegründet und sind somit schon über 50 Jahre aktiv. Die Gemeinschaft aus Hobby-Kickern besteht derzeit aus ca. 160 Mitgliedern, davon ca. 50 Spieler im Alter zwischen 18 und 45 Jahren. Gemeinsames Ziel ist es, mit Kollegen Fußball zu spielen. Immer mal wieder wird an verschiedenen Firmen-und örtlichen Vereinsturnieren -sowohl im Freien, als auch in der Halle -teilgenommen. In losen Abständen finden Spiele gegen ARaymond-Kunden und gegen Mannschaften von Schwesterwerken aus Frankreich, Italien, Spanien, der Türkei … statt. Im 2-Jahres-Rhythmus wird ein Hallenfußballturnier zwischen den Abteilungen des Unternehmens organisiert.

Unsere erfolgreichen Radler: die Raybiker
Seit mehreren Jahren gibt es eine große ARaymond-Mountainbike-Gruppe, die am Black Forest Ultra Bike Marathon teilnimmt. 2015 gingen 83 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten ARaymond-Werken weltweit (aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, der Türkei und den USA) an den Start dieser Veranstaltung in Kirchzarten. Bereits zum vierten Mal in Folge konnten unsere Raybiker die Firmenwertung des Bike Marathons gewinnen. Sieger wird dabei das Unternehmen, das gemeinschaftlich die meisten Kilometer gefahren hat. Hier hatten die Raybiker im vergangenen Jahr mehr als 2.000 km Vorsprung vor den Zweitplatzierten.

Sorgt für die perfekte musikalische Umrahmung: unsere Chnopfi-Band
Fast 30 Musikerinnen und Musiker aus den Reihen unseres Unternehmens haben sich zusammengefunden, um das Publikum bei Firmenveranstaltungen und Konzerten musikalisch zu unterhalten. Die folgenden Instrumente werden von den Musikern gespielt: Trompete, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn, Bass-Tuba, Helikon, Fagott, Flöte, Saxophon, Klarinette, E-Bass-Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug und Percussion-Instrumente. Geprobt wird jeden zweiten Donnerstag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr im Weiler Werk.

Einmal im Jahr gibt es eine große Ausfahrt: unsere motorisierten Biker
19 Motorräder und ein Gespann – im Beiwagen saßen die Kinder eines Mitarbeiters – waren bei der letzten Motorrad-Ausfahrt mit dabei. Einmal jährlich an einem Samstag im Juni/Juli findet der Event statt. Ziel 2015 war die Stadt Triberg im Hochschwarzwald -eine landschaftlich wunderschöne Strecke.

Lassen die Kugel rollen: unsere RayBowler
Unsere Betriebssportgemeinschaft RayBowl spielt im Regelfall immer am ersten und am zweiten Donnerstag im Monat. Damit ist auch für Schichtarbeiter die Möglichkeit gegeben mitzumachen. Gebowlt wird ab 19:00 Uhr im Bigstar-Bowling-Center in Weil. Das veranstaltet auch einen Firmen-Cup, an dem ARaymond-Mannschaften bereits sehr erfolgreich teilgenommen haben.

Ganz neu: unser Golf-Team RAYder
Die jüngste Sportgemeinschaft im Unternehmen bildet unser RAYder Golf-Team. Ziel ist es, beim gemeinsamen Golfen Spaß zu haben und gegen andere Schwesterwerke zu spielen. Benötigt wird als Voraussetzung die „Platzreife“. So neu -und schon gab es zwischen ARaymond Deutschland und Frankreich ein gemeinsam gestaltetes Turnier im französischen Grenoble.

Für Entspannung und mehr Beweglichkeit: unsere Yoga-Kurse
Folgende Rückmeldungen gingen schon von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Yoga-Kursen ein: „meine Rückenschmerzen sind fast weg“, „meine Beweglichkeit hat zugenommen“, „die leichten Kopfschmerzen waren danach weg“, „super zum Abschalten nach der Arbeit“. Die Yoga-Stunde beginnt mit einer Anfangsentspannung und Atemübungen. Danach folgen Aufwärmübungen, der Sonnengruß und die »Asanas« (Drehübungen und  Vorwärts-/Rückwärts-/Seitendehnungen). Am Schluss endet die Stunde mit einer Tiefenentspannung. Es finden zweimal jährlich Kurse sowohl in unserem Werk Weil als auch im Werk Bremgarten statt.

Das Interview wurde mit Sabine Maier-Löffler, zuständig für die Unternehmenskommunikation
bei ARaymond, geführt.

Lörrach, 28. Januar 2016

Sabine Maier-Löffler
Unternehmenskommunikation

A. Raymond GmbH & Co. KG
Teichstraße 57
79539 Lörrach
Telefon: +49 7621 174 2520
eMail: sabine.maier-loeffler@araymond.com

Zurück

Kostenreduzierung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Weiterlesen …

Energieeffizienz im Fokus

Interview mit Markus Müller

Tatkräftige Mithilfe. 

Weiterlesen …

ARaymond hat „Helfer mit Herz und Hand“

Interview: Soziales Engagement

Till, Fachlagerist im 1. Ausbildungsjahr.

Weiterlesen …

Ausbildung zum Fachlagerist

Fachlagerist im 1. Ausbildungsjahr

Zuerst Paragraphen - dann die Industrie.

Weiterlesen …

AUSBILDUNG ZUR INDUSTRIEKAUFFRAU

Praktikum führte zum Traumjob

Ausbildung, Jobs und Karriere!

Weiterlesen …

A. Raymond GmbH & Co.

Automobilindustrie

Alte Maschinen erstrahlen in neuem Glanz.

Weiterlesen …

Interview mit dem Museumsteam

„Goht nit, gits nit.“

Frauen in Männerberufen.

Weiterlesen …

Ein Interview mit Mitglieder des RayBike-Teams von ARaymond.

Weiterlesen …

Auf gleicher Wellenlänge...

Weiterlesen …

ARaymond stellt das deutsche „Manufacturing Team“ an den WorldSkills.

Weiterlesen …

„Technisches Interesse muss vorhanden sein.“

Weiterlesen …

Frauen in Männerberufen

Interview mit einer Mitarbeiterin.