Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

E+H Bildungspartnerschaft

Bereits die fünfte Generation von Schülern profitiert von Einblicken in die Technik-Welt: Das Theodor-Heuss-Gymnasium und Endress+Hauser bringen Schülern technische Berufe näher – Familienunternehmen spendet Roboter- und Mikrocontroller- Systeme.

Die seit 2008 bestehende Kooperation des Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) und Endress+Hauser wurde im Jahr 2011 durch die Industrie- und Handelskammer offiziell besiegelt. Das Unternehmen unterstützt die Unterrichtsentwicklung des THG im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, regelmäßig besuchen die Schüler die Endress+Hauser-Ausbildungswerkstatt oder das Testcenter, um praktische Einblicke in das spätere Berufsleben zu bekommen. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft spendete Endress+Hauser der Schule mehrere Roboter- und Mikrocontroller-Systeme.

Physiklehrer Tobias Roths berichtet: „Die Systeme werden eingesetzt, um den Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen spielerisch und praxisorientiert, aber dennoch systematisch, typische Problemstellungen und Lösungsstrategien der Mess- und Regeltechnik nahe zu bringen.“ Dazu wurden im vergangenen Schuljahr am THG neue Unterrichtsideen entwickelt und erfolgreich durchgeführt. Mit großem Engagement entwickelten die Schülerinnen und Schüler mit den Roboter-Systemen einen Rasenmäher, sowie ein selbstfahrendes Auto. Eine weitere Projektgruppe realisierte mit Hilfe der Mikrocontroller eine Wetterstation und einen Geschwindigkeitsmesser mit entsprechender Cockpitanzeige.

Jens Kröger, Leiter Personalentwicklung, betont: „Die Bildungspartnerschaft bringt den Schülern technische Berufe näher. Sie erhalten wertvolle Einblicke in ein modernes und technologisch orientiertes Unternehmen. Zudem können sie sich mit jungen Menschen, die bereits ein Studium oder eine Ausbildung absolvieren,  austauschen. Dies hilft den Schülern die eigenen Vorstellungen und Interessen weiter zu entwickeln.“

Physiklehrer Klaus Litfin erklärt: „Diverse Projekte sind in Planung. Die Exkursionen sollen in Zukunft noch mehr auf der eigenständigen Initiative der Schülerinnen und Schüler aufbauen.“ Die Jugendlichen lernen im Unterricht die Grundlagen der Mess- und Regeltechnik kennen, um beim nächsten Besuch im Endress+Hauser-Ausbildungszentrum eine einfache Tanksteuerung zu realisieren, die den Füllstand auf einen optimalen Wert hin reguliert. Durch diesen weiteren Ausbau der Kooperation möchten Ausbilder und Lehrer gemeinsam die Bildungspartnerschaft weiter vorantreiben.

Die Endress+Hauser Gruppe

Zurück

„Treue kann man nicht verlangen, Treue ist ein Geschenk“.

Weiterlesen …

Endress+Hauser ehrt drei Generationen

1505 Jahre Berufserfahrung bei E+H

Wobei „TigeR“ für Tagespflege in anderen geeigneten Räumen steht.

Weiterlesen …

Kita „Blue TigeR“ entsteht

Geschäftsführung packt mit an

Karriere beim Schweizer Familienunternehmen!

Weiterlesen …

Kampagne „Formel für Zufriedenheit“ zahlt sich aus.

Weiterlesen …

Nutze den Tag!

Weiterlesen …

Freie Plätze bei Sommerferienbetreuung

Weiterlesen …

Messtechnik im Schwarzwald.

Weiterlesen …

Willkommen bei E+H! Klaus Endress über das von ihm geführte Unternehmen.

Weiterlesen …