Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

Café INKA

Weil am Rhein

Die Geschichte
Ein Café war ursprünglich gar nicht geplant, vielmehr sollten drei Wohnungen in dem Haus untergebracht werden. Die wertvolle Tapete, die in einem Raum an den Wänden hing, war in der Familie schon seit Generationen nicht mehr beachtet worden. Über 100 Jahre lang hatte der Raum als Abstellkammer gedient, die Wände waren mit Schränken zugestellt, teilweise waren Nägel in die Wände geschlagen und Dinge daran aufgehängt. Doch der sachkundige Blick des Leiters des Landesdenkmalamts, das hinzugezogen wurde, weil das Gebäude unter Denkmalschutz steht, erkannte die Tapete und ihren Wert.

Die Familie Koger entschloss sich daraufhin, den Raum mit der seltenen und wertvollen Tapete öffentlich zugänglich zu machen und hier ein Café einzurichten.

Bis Dezember 2011 wurde das Café unter der Leitung von Christine Koger geführt. Aus gesundheitlichen Gründen musste sie sich leider zurückziehen. Im Februar 2012 erfolgte die Wiedereröffnung unter der Leitung von Andrea Brunner.

Die Tapete
Nach Ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1988 konnte die "Ötlinger Panoramatapete" durch die Abnahme von den Wänden gesichert und nach erfolgreicher Säuberung und Restaurierung an ihrem ursprünglichen Anbringungsort wieder angebracht werden.

Besuchen Sie das außergewöhnliche Ambiente und gönnen Sie sich einen hausgemachten Kuchen, eine Torte oder herzhafte Waien mit frischem Salat.

Küche
Di.-Fr. 12.00 bis 15.00Uhr
Sa. 12.00 bis 18.00Uhr

Kontakt
Café INKA in Ötlingen
Dorfstraße 95/1
79576 Weil - Ötlingen
Telefon: +49 (0)7621 65387
eMail: info@cafe-inka.com
Internet: www.cafe-inka.com

Zurück

Zu Fuß von der Sonne zum Pluto.

Weiterlesen …

Begleitetes Rheinschwimmen immer Dienstags.

Weiterlesen …

Gesund ernähren und gesund leben.

Weiterlesen …