Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

Der Süden lockt Motorradfahrer

Kurventanz auf zwei Rädern im Schwarzwald

Schmale Strecken, herrliche Ausblicke und enge Kurven sorgen für grenzenloses Fahrvergnügen im Südschwarzwald und sind ein Eldorado für jeden Biker. In der Region warten zahlreiche Motorradtouren nur darauf entdeckt zu werden, darunter viele abgelegene Straßen, die man fast für sich alleine hat. Rund um die höchsten Schwarzwaldgipfel bis ins nahe gelegene Elsass finden die Motorradfahrer hier, was sie schon immer gesucht haben: kurvenreiche Strecken gepaart mit herrlicher Aussicht, Schwarzwälder Gastfreundlichkeit und in den Pausen leckere regionale Spezialitäten in einer urigen Gastwirtschaft. Kurven und Windungen führen an blütenübersäten Wiesen und durch dunkelgrüne Wälder vorbei. Immer wieder geht es bergab und bergauf. Hier im südlichen Schwarzwald wird es den Motorradfahrern ganz bestimmt nicht langweilig. Nicht umsonst gilt der Schwarzwald schlichtweg als die Hochburg unter Deutschlands Motorradrevieren.

Die zwei Gipfel
Auf dem Feldberg – des Schwarzwald Höchsten mit seinen 1493 Metern über dem Meeresspiegel, kann man einen herrlichen Panoramablick genießen. Fährt man ihn herab und weiter durch das schöne Wiesental Richtung Schönau ist man schon bald beim zweiten hohen Gipfel angekommen - dem Belchen, von dem aus, wenn man mit dem Wetter Glück hat, man eine sagenhafte Alpensicht hat. Die Anfahrt auf den mit 1414 Metern vierthöchsten Berg des Schwarzwaldes erfordert Schwindelfreiheit. Kaum ein Stück Straße, das man in der Senkrechten passiert, ein Traum für Schräglagen-Junkies.

Doch auch zahlreiche weitere Motorradtouren führen durch enge Straßen in die von vielen Fahrern bisher unentdeckte Gegenden.

Die Motorrad-Hochburg Todtnau
Großen Stellenwert hat das Motorrad im Todtnauer Ferienland, am Fuße des Feldbergs. Dafür spricht unter anderem das große Engagement des dortigen Motorradclubs mit zahlreichen Angeboten für die motorisierten Zweiradfahrer. Nicht verwunderlich in einer Region, die einen ganz besonderen Leckerbissen bereithält: die Schauinsland-Strecke nördlich von Todtnau. Sie verläuft mit zwölf Kilometern voller Serpentinen auf einer ehemaligen Bergrennstrecke und ist weit über die Region bei Motorradfahrern beliebt. Von Todtnau aus ist man aber auch schnell beim Titissee oder Schluchsee, überhaupt  kann man von hier aus in Halb- oder Ganztagestouren zahlreiche interessante Motorradtouren er-“fahren“.

Fahrspaß mit himmlischem Segen
In Todtnau erwartet Motorradfahrer jedes Jahr ein ganz besonderes Angebot mit dem mittlerweile schon legendären Motorradwochenende. Dieses dreitägige Motorradtreffen findet jedes Jahr an Himmelfahrt statt und ist inzwischen nicht nur in ganz Deutschland bekannt wie ein bunter Hund. Manche Unterkünfte sind schon ein Jahr vorher ausgebucht. Auch in der Saison 2015 lädt der Motorradclub zusammen mit den ansässigen Wirten wieder zum Kurventanz im Rock’n’Roll-Takt ein. Eine Rock- und Bluesnacht mit Liveband sowie ein Motorradgottesdienst mit Motorradsegnung bilden die Höhepunkte des Wochenendes. Hinzu kommen geführte Touren sowie ein breites Rahmenprogramm. Hier können die Biker fachsimpeln und es sich bei Schwarzwälder Gastfreundlichkeit so richtig gut gehen lassen.

Weitere Infos und Tourdaten hier.

Viel Spass beim Cruisen!

Zurück

Zu Fuß von der Sonne zum Pluto.

Weiterlesen …

Begleitetes Rheinschwimmen immer Dienstags.

Weiterlesen …

Gesund ernähren und gesund leben.

Weiterlesen …