Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

Barfußpark Muggenbrunn

Erlebnis für die Sinne

Barfußlaufen ist die natürlichste Verbindung zur Erde und die ursprünglichste Art unserer Fortbewegung. Dabei erlernt man wieder mit den Füßen zu spüren, wird geerdet, ein Wohlbefinden stellt sich ein. Hier kann man wieder die Nähe zur Natur spüren und diese auch schätzen. Und das ist auf unterschiedlichsten Untergründen und in einer schönen Schwarzwald-Kulisse und besonderer Atmosphäre auf dem Barfußpfad Muggenbrunn möglich.

Ein Erlebnis für die Sinne bietet der Barfußpfad, der überwiegend von Muggenbrunner Bürgern in Eigenleistung errichtet wurde. Die Anlage wurde sorgsam in die Landschaft integriert und verläuft bis auf die speziellen Untergründe auf Naturboden. Auf dem gut 600 Meter langen Pfad können verschiedene Materialien mit den Fußsohlen gefühlt werden. Los geht es an der Grillhütte oberhalb des Campingplatzes. Hier kann man seine Schuhe in einem Regal deponieren. Dann geht es los. Die ersten Schritte auf dem Boden sind für ständige Schuh-Läufer noch ungewohnt. Doch der natürliche und weiche Waldboden fühlt sich wunderbar an. Der Pfad führt durch den schattigen Wald, was an heißen Tagen angenehm ist. Man läuft an verschiedenen Stationen über die verschiedensten Materialien wie Rinde, Laub, Zweigen und Tannenzapfen. Es geht über Brücken, Pfade, man hüpft von einem Stein, der in Fußform gestaltet wurde zum nächsten. Sicherlich kostet es Überwindung auch in das Becken mit Matsch zu treten, doch auch dieses fühlt sich wider Erwarten gut an. Und öfters wird man auf diesem Weg überrascht wie schön sich doch die verschiedenen Materialien anfühlen, obwohl man zuerst mit einem Piksen gerechnet hätte. Füße aus Holz geschnitzt weißen den Weg. Und dann gibt es auch eine kleine Erfrischung für die Füße beim Waten im kalten Bachwasser. Über einen Baumstamm balancieren und dann das Gleichgewicht auf der Baumwippe halten, macht nicht nur Kindern besonders viel Spaß. Die verschiedenen Stationen des Barfußpfades Muggenbrunn sind vielseitig, sorgen für Unterhaltung und machen einem schon nach wenigen Minuten deutlich wie schön es ist, die Erde unter den Füßen tatsächlich zu spüren. Diese Füße wieder frei zu lassen ist eine Wohltat. Nach dem Rundgang können die Füße in dem Brunnen mit frischem Bergwasser gewaschen werden. Ein Picknick auf der Wiese oder ein Spiel auf dem Kickplatz runden den Familientag ab. Ein wunderbares Erlebnis, das nach Erholung schreit. Und auch dem Geldbeutel tut es gut. Es wird lediglich um einen Unkostenbeitrag in die Spendenkasse gebeten.

Weitere Infos zum Barfußpfad Muggenbrunn finden Sie im Internet

Zurück