Zu unserer YouTube-Seite Zu unserer Facebook-Seite
de / en / fr

In bester Obhut

Portrait - Tagesmutter

Wohnen im neuen Stadtquartier von Lörrach – mit einer Tagesmutter als Nachbarin.

Werktags kurz nach sieben klingelt eine erste Mutter und gibt Desirée Podzimek ihr Kind in die Arme: Bis sie – oder ihr Mann – von der Arbeit zurückkehrt, wird das Kind in Obhut der Tagesmutter bleiben. Fünf Kinder werden es sein, mit denen Desirée Podzimek den Tag verbringt, das jüngste sechs Monate alt, das älteste knapp über zwei Jahre.

Desirée Podzimek kann sich „Qualifizierte Tagespflegeperson“ nennen, nach einem Qualifizierungskurs mit 160 Unterrichtseinheiten. Als sie und ihr Partner eine Vier-Zimmer-Wohnung im neuen Stadtquartier Niederfeldplatz in Lörrach mieten konnten, richtete sie zwei Zimmer für „Moonkids“ ein: So nennt sie ihre Tagespflegestelle für Kinder bis vier Jahre. Das Jugendamt des Landkreises Lörrach erteilte Desirée Podzimek die Pflegeerlaubnis, nachdem sie selbst und ihre Räumlichkeiten vom Fachdienst Kindertagespflege als geeignet eingeschätzt waren.

Von 7 bis 17.30 Uhr können die Kleinen bei Desirée Podzimek bleiben. Ausruhen kann die Tagesmutter nur während des Mittagsschlafs ihrer Tageskinder. Nach dem Aufwachen ist Basteln und wieder Spielen angesagt, auch auf der Terrasse und dem Rasen des Mietergartens. Hier liegen – besonders beliebt – einige Meter Feuerwehrschlauch. Denn Desirée Podzimek ist Feuerwehrfrau in Ausbildung beim Löschzug 2 in Lörrach. „So was liegt mir einfach. Ich bin eine, die gerne anpackt und der ein Akkuschrauber ganz gut in der Hand liegt.“

Kindertagespflege ist eine Alternative zur Betreuung in Krippen. Sie ist ihr rechtlich gleichgestellt und wird ebenfalls öffentlich gefördert – unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Kontakt
Fachdienst für Kindertagespflege Lörrach

Kontakt
Wohnbau Lörrach
Schillerstraße 4
79540 Lörrach
Internet: www.wohnbau-loerrach.de

Zurück