Sport und Wellness

Vom Adrenalinkick bis zur puren Erholung

Sport und Wellness

Sich zuerst beim Lieblingssport so richtig auspowern, dann bei Wellness erholen und so richtig gut gehen lassen. Kein Problem: Die Sportangebote im und um den Landkreis Lörrach sind unglaublich vielfältig und zudem hat die Region auch jede Menge an Wellness und Entspannung zu bieten.

Sport und Wellness

Wintersport in der Region Lörrach

Wintersport

Der Schwarzwald – und damit auch die Region Lörrach – ist ein Eldorado für Wintersport-Begeisterte. Schließlich gilt der Schwarzwald mit dem ältesten Skiclub Deutschlands – dem Skiclub Todtnau – auch als Geburtsort des Skisports. Die Skigebiete im Schwarzwald sind vielfältig und es ist für jeden was dabei – vom Anfänger bis zum Profi. Hier findet jeder Ski- oder Snowboardfahrer sowie Langläufer seine ganz persönliche Lieblingspiste. Die Auswahl ist riesengroß. Die Skigebiete im Landkreis Lörrach gehören allesamt zum Liftverbund Feldberg, deren Liftkarten dann auch im ganzen Liftverbund gelten. Zum Liftverbund Feldberg gehören rund 63 Kilometer Piste, 38 Liftanlagen aufgeteilt in acht Skigebiete.

Skigebiet Feldberg – Skifahren auf Schwarzwalds höchstem Berg und Drumherum
Das Herz des Liftverbunds ist das Skigebiet Feldberg, das Jahr für Jahr viele Wintersportler anzieht. Mit 14 Skiliften und 16 Abfahrten ist es das größte Skigebiet im Schwarzwald. Der Feldberg bietet eben einfach alles, was das alpine Herz begehrt. Die Kleinsten fahren im Ski- oder Snowboardkurs auf dem Seebuck, die Profis auf der FIS-Weltcup-Strecke in Fahl. Wer gerne einmal vom Berg bis runter ins Tal fahren will, genießt mit der 9,3 Kilometer langen Hinterwald-Abfahrt die längste Abfahrtsroute im Schwarzwald. Und wer glaubt, hier kommen nur Skifahrer auf ihre Kosten, der irrt. Auf dem Feldberg wird auch eine Station des FIS Snowboard Cross Weltcups ausgetragen und der badenova-Snowpark auf dem Feldberg ist ein wichtiger Treff der Freestyler. Weiteres zum Skigebiet Feldberg mit Infos zu Schneehöhen und Schneebericht unter: www.liftverbund-feldberg.de

Belchenbahn
Auf den schönsten Aussichtsberg im Schwarzwald geht’s mit der Belchenbahn. Zu vier präparierten Pisten von bis zu vier Kilometer Länge fährt man ganz gemütlich mit den Gondeln auf den Gipfel. Der Belchen gilt als der „Familienberg“, denn hier gibt es Skipisten von leicht bis mittelschwer, für die Kleinen werden Skikurse geboten und so überlaufen wie der Feldberg ist dieses Skigebiet allemal nicht. Weitere Infos zum Skigebiet Belchenbahn.

Weitere Skigebiete im Landkreis Lörrach

  • Skigebiet Muggenbrunn mit 4 Hängen (inklusive Wasen-Lift mit Förderband)
  • Skigebiet Todtnauberg mit 5 Skiliften und Förderband am Bucklift
  • Skilift Hofeck mit 2 Schleppliften
  • Skigebiet Notschrei mit zwei Schleppliften
Wintersport

Rodeln im Schwarzwald – ein großer Spaß für Groß und Klein

Rodeln im Schwarzwald

Rodelspaß wird groß geschrieben im Schwarzwald und jede Menge Rodelpisten bieten sich hierfür an. Wer nicht immer den Gipfel hinauflaufen will, kann die Höhen sogar mit Sesselliften oder Förderbändern überwinden. Rodelbahnen für jeden Geschmack, oft extra für die Rodelsportler präpariert, warten darauf, entdeckt zu werden.

Hasenhorn-Rodelbahn
Ein bekannter Anziehungspunkt für Rodler ist die Hasenhorn-Rodelbahn in Todtnau. Gemütlich mit dem Sessellift geht es nach oben. Den 3,5 Kilometer langen Premium-Rodelhang geht es dann mit viel Karacho herab, mitten durch den Wald. An der Talstation kann man sich auch einen Rodelschlitten ausleihen.

Schlitten- und Rodellift Schauinsland
Der Schlitten- und Rodellift Schauinsland ist einer der wenigen Schlittenliften im Schwarzwald bei denen der Schlitten persönlich vom Liftpersonal an den Lift eingehängt wird und zusammen mit dem Fahrer 180 Meter weit den Berg hinauffährt. Dies macht vor allem kleineren Kindern viel Spaß, muss man den Schlitten doch nicht selbst den Berg heraufziehen.

Weitere Rodelbahnen im Schwarzwald:

  • Rodeln am Feldberg
  • Rodelstrecke Todtnauer Hüttenweg
  • Rodeln in Todtnauberg
  • Rodeln in Gersbach
  • Rodeln von der Krunkelbachhütte in Bernau


Eine große Auswahl an Rodelstrecken finden Sie auf: www.outdooractive.com

Rodeln im Schwarzwald

Mountainbiken in der Region Lörrach

Mountainbike

Aktiv auf dem Mountainbike im Schwarzwald – das macht besonders gute Laune. Denn der Schwarzwald bietet die perfekte Kulisse für diesen Sport – mit malerischen Landschaften, rasanten Abfahrten und knackigen Trails.

Bikepark Todtnau
Wer auf waghalsige Sprünge steht, Lust auf Action hat und den absoluten Adrenalinkick sucht, ist im Bikepark Todtnau genau richtig. Zwei Strecken stehen zur Auswahl: der „Wildride“ lockt Anfänger wie Profis auf seine Strecken, denn es gibt viel zu variieren, der „Downhill“ ist mit seinen 2,7 km und 450 Höhenmetern die Rennstrecke. Hinauf geht’s für beide Strecken mit dem Sessellift. Im hauseigenen Verleih gibt’s die passende Ausrüstung dazu und Kurse zur Fahrtechnik werden ebenfalls angeboten. Mehr Infos unter: https://bikepark-todtnau.de/

Todtnau-Aftersteg-Utzenfeld-Todtnau
Diese Tour ist eine relativ leichte Tour, die in Todtnau beginnt und über den Panoramaweg nach Utzenfeld und wieder zurückführt. Die 20,6 Kilometer hat man in rund zweieinhalb Stunden geschafft. So macht Mountainbiken im Schwarzwald besonders Spaß, denn man genießt die Aussicht und die Landschaft und kann zwischendurch an schönen Orten eine Pause einlegen. Weitere Infos zur Tour.

Gipfeltrail Hochschwarzwald

Fast 140 Kilometer lang ist der Gipfeltrail, der auf naturbelassenen Trails durch die schönsten Orte im Hochschwarzwald führt. Mountainbike im Schwarzwald wird hier zu einem ganz besonderen Erlebnis, für alle, die nicht auf Adrenalin, sondern auf Entspannung in einer wunderschönen Natur aus sind. Doch der Spaßfaktor kommt garantiert nicht zu kurz. Der Gipfeltrail ist als ambitionierte Tagestour oder gemütlich in mehreren Etappen zu schaffen. Der Trail verläuft über Titisee-Neustadt, Hinterzarten, Rinken, Feldberg, Stübenwasen, Notschrei, Wiedener Eck, Schönau, Todtnau, Herzogenhorn, Bernau, Schluchsee, Grafenhausen, Lenzkirch und zurück nach Titisee-Neustadt.

Weitere Touren mit dem Mountainbike im Schwarzwald:

Mountainbike

Gleitschirmfliegen in der Region Lörrach

Gleitschirmfliegen

Das pure Gefühl von Freiheit erleben, ohne einen einzigen Flügelschlag über der wunderschönen Landschaft schweben. Es einmal auszuprobieren, ganz egal, ob mit Motor oder ohne, lohnt sich in jedem Fall. Und die Region Lörrach bietet zum Gleitschirmfliegen jede Menge Möglichkeiten.

Gleitschirmclub Wiesental
Der Gleitschirmclub Wiesental zieht Mitglieder aus dem gesamten Landkreis Lörrach und darüber hinaus an. Denn das Wiesental, insbesondere Fröhnd, Ehrsberg und Schönau, eignen sich besonders gut zum Gleitschirmfliegen: Anfänger finden hier einfache Start- und Landeplätze. Flieger aus ganz Deutschland kommen hierher, um ihrer Leidenschaft nach zu gehen. Im Jahr zahlen sie eine geringe Gebühr. Der Clubbus des Gleitschirmclubs Wiesental fährt zu den Start- und Landeplätzen.

Darüber hinaus gibt es den Gleitschirmclub Delta Flug Todtnau e.V., die ihr eigenes Fluggebiet in Todtnau haben.

Flugschule für Gleitschirmfliegen und Paragleiten
In Schönau gibt es mit Skymaster Paragliding eine der zehn besten Flugschulen Deutschlands für das Gleitschirmfliegen und Paragleiten. Mit einfachsten Mitteln hilft man hier dem Wunsch nachzugehen, selbst Pilot zu werden. Als eine der ersten Flugschulen Deutschlands verfügt sie über eine jahrzehntelange Erfahrung. Weitere Infos unter: www.skymaster-paragliding.de

Flugschule für das Fliegen mit dem Motorgleitschirm
Mit dem Gleitschirm-Trike Xcitor fliegt man wie mit einer Harley durch die Luft. In der Flugschule MGS-Südschwarzwald in Wehr bietet sich die Möglichkeit des Gleitschirmfliegens mit Motor. In dieser Motorgleitschirm-Ausbildung dauert eine Schulung zehn Tage und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die gesamte Ausrüstung wird bereitgestellt. Weitere Infos unter: www.flieg-mit.eu

Weitere Angebote für Gleitschirmkurse:

Gleitschirmfliegen

Klettern: Der Schwarzwald ist ein Paradies für Gipfelstürmer

Kletter

Unter den Sportangeboten im Landkreis Lörrach ist Klettern sicherlich eines der herausragenden. Ob in der freien Natur an einem der vielen Kletterfelsen, Kletterparks oder Kletterwälder oder ganz wetterunabhängig in einer Kletterhalle – Gipfelstürmer kommen hier voll auf ihre Kosten.

Klettern in freier Natur
Das Klettergebiet Todtnau mit seinem einzigartigen Klettersteig gehört zu den schönsten Klettergebieten im Schwarzwald. Der gesamte Kletterpark teilt sich in drei Bereiche auf, dem Gebiet oberhalb des Schwimmbadfelsens, dem Klingelfelsen und dem Black Wood Boulder, einem reinen Trainingsgelände, welches im unteren Bereich auch zum Bouldern geeignet ist.
Eine besondere Attraktion ist das Klettern auf dem Eisfelsen in Utzenfeld, so muss man auch im Winter auf dieses Hobby in freier Natur nicht verzichten.
Weitere Infos zum Kletterpark geben die Kletterfreunde Todtnau.

In der Kletterhalle
Das Impulsiv-Freizeitcenter in Weil am Rhein bietet drei Kletterhallen bis 17 Meter Höhe für alle, die wetterunabhängig in die Höhe steigen wollen. 18.000 Quadratmeter Kletterfläche und rund 100 Meter Boulderfläche sorgen hier für grenzenlosen Kletterspaß. Auch Kletterkurse werden in der Kletterhalle in Weil am Rhein angeboten. Kletterbetreuung gibt es für Kindergeburtstage, Schulklassen und Gruppen. Weitere Infos unter: www.impulsiv-weil.de

Die Boulderhalle
In Grenzach-Wyhlen wartet LÖ BLOC, die Boulderhalle auf junge, alte, kleine, große Kletterfreunde. Beim Bouldern wird auf Absprunghöhe über Weichbodenmatten geklettert, sodass keine Seilsicherung benötigt wird. Es gibt einen Boulder-, einen Kinder- und einen Trainingsbereich, Kurse in allen Kategorien, Angebote für Familien und Kinder. Und es gibt sogar Yoga für Boulderer. Alle weiteren Infos über diese besondere Form des Kletterns und das Bouldern in der Region Lörrach unter: http://loebloc.me

Erlebniskletterwald Lörrach
Im Erlebniskletterwald Lörrach gibt es über 135 Übungen in 1 bis 10 Meter Höhe, einen einzigartigen Partnerparcours, einen ultralangen Seilrutschenparcours und einen kostenlosen Kidsparcours. Für Jung und Alt, Einzelpersonen, Familien und Gruppen ist hier also jede Menge geboten. Weitere Infos unter: www.erlebniskletterwald.de/

Klettern im Basler Jura
Es müssen nicht immer die Alpen sein und quasi um die Ecke ist das Klettern im Basler Jura ein ganz besonderer Freizeittipp. Entlang der Straße von Dornach nach Hochwald gelegen, teilt sich die Tannenflue in zwei eigenständige Felsgruppen den "get-wet-canyon" und den "hinteren canyon", wo Klettern zu einem beeindruckenden Erlebnis wird. Abwechslungsreiche Wandklettereien mit meist nur kurz anziehenden Schwierigkeiten erwartet die Kletterer hier.

Weitere Angebote zum Klettern in Lörrach und Umgebung:

Kletter

Sport am Wasser

Sport am Wasser

Im Sommer ist Sport am und im Wasser nicht nur eine willkommene Erfrischung, es bringt auch jede Menge Spaß. Im Landkreis Lörrach ist Sport am Wasser in vielfältiger Weise möglich und Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten, denn auch neue Trendsportarten wie Stand-Up-Paddling (SUP) haben die Seen in der Region erobert. Basel, Bad Bellingen oder Freiburg, aber auch der Schluchsee und Titisee laden zum Wassersport ein.

Stand Up Paddling in Bad Bellingen
Die Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) hält auch die Wassersportler im Landkreis Lörrach auf Trab. In Bad Bellingen ist SUP sogar in verschiedenen Varianten möglich. Entweder kann man auf eigene Faust eine SUP-Tour auf dem Altrhein von Bad Bellingen nach Griessheim unternehmen oder einen Einsteigerkurs, geführte Touren oder einen Wilwasserworkshop buchen. Dies alles und noch viel mehr ist möglich bei Schneesport & Outdoorschule Blackforesmagic. Auch Rafting gehört hier zum Wassersportangebot.

Wasserski Basel und Correct Craft
Der Wasserskiclub Basel ist ein etablierter Club, der auch eine Sprungschanze bietet. Vor einer wunderschönen Kulisse der Schweizer Stadt macht Wasserskifahren umso mehr Spaß. Gefahren wird hinter einem Correct Craft Boot. In Basel wurden schon nationale und internationale Wettkämpfe im Wasserski durchgeführt. Zu besonderen Anlässen kann man hier auch das Showfahren bestaunen. Dreimal in der Woche sowie auf Anfrage auch an den Wochenenden trainiert der Wasserskiclub Basel. Weitere Infos zum Club und seinen Aktivitäten unter: www.wasserski-basel.ch

Kata-Rafting und Wildwasserkajak Neuenburg
Bei Wildsport Tours - Kanu Südwest in Neuenburg am Rhein geht’s so richtig ab auf dem Rhein. Beim Wildwasserkajak geht’s spannende Flussabschnitte rasant herab – ein anspruchsvoller Sport in wilden Gewässern. Für die entsprechende Ausbildung sorgen Kajak-Lehrer, weswegen dies auch für abenteuerlustige Einsteiger geeignet ist. Wer es etwas gemütlicher mag, bau sich zusammen mit anderen Teilnehmern ein Boot fürs Kata-Rafting, macht es sich anschließend auf dem breiten Deck bequem und genießt bei einer gemütlichen Fahrt auf dem Rhein die Natur und die Landschaft Drumherum. Weitere Infos unter: www.wildsport-tours.de

Weitere Angebote zum Sport am Wasser in der Region:

Sport am Wasser

Fun, Sport & Action im Landkreis Lörrach

Wer das Außergewöhnliche mag, einen Adrenalinkick sucht oder in Sachen Sport mal wieder etwas Neues ausprobieren will, der ist im Landkreis Lörrach genau richtig. Denn viele Adressen bieten Fun, Sport und Action auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Mit Lasern die Gegner markieren, in überdimensionalen Luftbällen Fußball spielen oder auf der Kartbahn um die Wette rasen. All das und noch viel mehr ist möglich im Landkreis Lörrach und macht garantiert eins: Jede Menge Spaß.

Impulsiv Freizeitcenter Lörrach und Freizeitanlagen Weil am Rhein
Wenn draußen mal wieder der Regen vom Himmel prasselt und dennoch der Bewegungsdrang in einem hochkocht, ist dies kein Problem. Im Impulsiv in Lörrach und in Weil am Rhein kann man sich mit Gleichgesinnten zum Sport treffen. Tennis, Squash, Fußball, Badminton, Bowling, Kegeln, Klettern (nur in Weil a. R.) oder Beachvolleyball (nur im Sommer) ist hier möglich. Die Indoor-Alternative bei schlechtem Wetter bietet also jede Menge Möglichkeiten für den sportlichen Ausgleich vom Alltag. Im Restaurant, der Sportsbar und am Wochenende in der dazugehörigen Disko kann man wieder Kalorien auftanken oder sich vom Sport entspannen. Weitere Infos zum Impulsiv Lörrach und Impulsiv Weil.

Lazerfun Lörrach
Auch im Landkreis Lörrach geht man gerne den neusten Trendsportarten nach. So auch dem Lasertag, dem modernen „Räuber und Gendarm“, bei dem man versucht, die gegnerische Mannschaft sowie Objekte mit Laserstrahlen zu treffen. Eine spannende Reise durchs Labyrinth beginnt. Im Lazerfun Lörrach macht diese neue Sportart besonders in der Gruppe Spaß, beispielsweise zum Junggesellenabschied, zum Geburtstag oder einfach zwischendurch. Hier gibt es übrigens auch Glowgolf – also Mingolf im Dunkeln. Alle weiteren Infos zu Lazerfun Lörrach

Bumper Soccer Weil und Lörrach
Man trägt einen überdimensionalen durchsichtigen Ballon um den Körper und spielt damit Fußball? Hört sich schräg an, ist es auch. Nur die Beine sind frei zum Kicken, der Oberkörper ist gefangen in einer Blase. Eine verrückte Sache, die jedoch jede Menge Spaß macht. Sich mal so richtig auspowern bei der neuen Trendsportart Bumper Soccer kann man sich nun auch im Landkreis Lörrach. Bumper Soccer Weil am Rhein bietet dazu das komplette Paket, vom Bumper Soccerball über Tore bis hin zum Schiedsrichter mit Trillerpfeife. Weitere Infos unter: www.bumper-soccer.de

Kartraceland Weil am Rhein
Eine rasante Runde Kart fahren mit Freunden wäre jetzt genau das Richtige? Dann nichts wie hin zum Kartraceland nach Weil am Rhein. Doch neben „einfach nur“ Kartfahren punktet das Kartraceland, das sich die „etwas andere Kartbahn“ nennt, vor allem mit seinen Gruppenevents. Als Verein, Gruppe, Firma – mit vielen Gleichgesinnten kann man hier ein rundum gelungenes Event erleben. Vom Apero über das große Rennen mit Siegerehrung bis hin zum mehrgängigen Menü oder Buffet gibt es hier ein Rundum-Sorglos-Paket. Das Kartraceland Weil am Rhein ist die größte Indoorkartbahn der Region mit über 4000 Quadratmetern und mit einer Streckenlänge von etwa 500 Metern.

Weitere Angebote mit Fun, Sport & Action im Landkreis Lörrach

Sportvereine - Sport in der Gruppe macht gleich doppelt so viel Spaß

Sportvereine

Im Landkreis Lörrach gibt es unzählige Sportvereine, die wir beim besten Willen nicht alle aufzählen können. Jedoch gibt es einige Sonderlinge, die wir nicht vorenthalten wollen. Schließlich gibt es neben den klassischen Sportvereinen so manchen Verein, der einen ganz außergewöhnlichen Sport betreibt, sich in der ersten oder zweiten Bundesliga tummelt und besonders erfolgreich ist. Die Vielfalt ist riesig und so findet hier im Landkreis Lörrach jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsverein.

Tauziehen: Bundesliga in Böllen und Wieden
Kaum zu glauben, aber wahr: Tauziehen steht in den Schwarzwalddörfchen besonders hoch im Kurs. In der kleinsten Gemeinde Baden-Württembergs, Böllen, kämpft seit 1991 die erste Mannschaft in der ersten Bundesliga. Und diese ist äußerst erfolgreich. Schon mehrmals konnte sie die Meisterschaft für sich gewinnen und sich sogar schon Europa- und Weltmeister nennen. Hier ziehen alle an einem Strang und trainieren zwei bis vier Mal in der Woche. Und auch die Mannschaft im Nachbardorf Wieden konnte schon viele Erfolge einheimsen. Hier gehts zu den Tauziehfreunden Böllen.

Ringen: RG Hausen-Zell
Die Ringer von Hausen-Zell sind stets auf Erfolgskurs und treten in der ersten Bundesliga an. Durch seine zahlreichen Erfolge ist der Verein weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Und auch im Kader sind einige Prominente aus diesem Sport, so wie die zwei hochkarätigen Ringer Oliver Hassler und Florian Neumann. Trainiert wird mehrmals in der Woche in der neu sanierten Halle von Zell im Wiesental. Weitere Infos zum Verein und zum Sport unter: www.rghausenzell.de

Golfen: Golfclub Markgräflerland Kandern
Der Golfclub Markgräflerland ist ein privater Golfclub, angeschlossen an die Golfverbände in der Schweiz und in Deutschland. Mit einem freundlichen Empfang, einer ausgezeichneten Gastronomie, geführt vom Hotel „Mühle“ in Binzen und einem gut sortierten Proshop steht alles bereit, um den Golftag in der „Toskana Deutschlands“ genießen zu können. Im familienfreundlichen Club fühlen sich sowohl Freizeitspieler als auch Turnierspieler wohl. Hier kann immer ohne Startzeiten gespielt werden, außerdem gibt es gezieltes Training für Kinder und Jugendliche. Der Club engagiert sich darüber hinaus für den Naturschutz. www.golfclub-markgraeflerland.de

Weitere Golfclubs im Landkreis Lörrach gibt’s in:

Basketball: CVJM Lörrach
Durch die Einführung der Grundschulliga gehört der CVJM Lörrach zu den größten Basketballvereinen Deutschlands. Insgesamt sind 319 aktive Sportler beim CVJM Lörrach gemeldet. Die ersten Mannschaften der Herren und Damen spielen jeweils in der Oberliga Baden. Dann gibt es noch für jede Altersklasse Kinder- und Jugendmannschaften. Jede Mannschaft trainiert zwei bis drei Mal in der Woche. In der CVJM-Grundschulliga treffen Schulteams aus Lörrach zu festen Spielzeiten in der Woche und an vier Turniertagen im Schuljahr aufeinander. Außerdem bietet der Verein Camps an. – Einmal jährlich finden außerdem Freundschaftsspiele statt, bei denen amerikanische Austauschteams gegen Vereine aus der Region antreten. Weitere Infos zum CVJM Lörrach unter: basketball.cvjm-loerrach.de

Fußball: Beispiel FV Lörrach-Brombach
Natürlich kommt auch der Fußball nicht zu kurz im Landkreis Lörrach. Hier kommen schließlich einige Profis her: Joachim Löw ist ein Schönauer, Melanie Behringer eine Wiednerin und Ottmar Hitzfeld ist aus Lörrach, um nur einige der Profis zu nennen, die hier ihre Heimat haben. Fast in jedem Ort im Landkreis gibt es einen Fußballverein, der sich über Neumitglieder freut.
Einer davon ist der FV Lörrach-Brombach, der in den Vereinsfarben rotweiß in der Verbandsliga Südbaden spielt. Der Verein ist im Grüttpark in Lörrach zu Hause, wo er trainiert, seine Heimspiele austrägt und sein Vereinsheim hat. Außerdem führt der Verein eine Jugendfußballschule und kooperiert eng mit dem FC Freiburg im Bereich der Jugendarbeit. Anfang des Jahres 2012 haben sich die beiden Traditionsvereine FV Lörrach (gegründet 1902) und der FV Brombach (gegründet 1911) zum FV Lörrach-Brombach zusammengeschlossen. Weitere Infos zum Verein: www.fvl-b.de
Alle wichtigen Informationen zum Amateurfußball in der Region Südbaden findet man unter: www.fupa.net/suedbaden

Fast jede Stadt, jeder Ort im Landkreis Lörrach hat eine Liste mit ihren Vereinen auf ihrer Homepage, dort findet man dann eine große Auswahl an Sportangeboten in Lörrach und in seinem Wohnort. Das Vereinsleben im Landkreis Lörrach ist nämlich sehr vielseitig und stark ausgeprägt, so dass für jeden etwas dabei ist. Auch in kleinen Orten auf dem Land gibt es unglaublich viele Vereine.


Weitere besondere Sportvereine/Sportarten im Landkreis Lörrach:

 

Sportvereine

Sportliche Events

Sportevents

Im Landkreis Lörrach ist immer viel geboten und jede Menge los. Und nicht selten dreht sich bei den Veranstaltungen alles rund um den Sport. Es scheint fast so, als sei man im Dreiländereck besonders fit. Stadtläufe, Sponsorenläufe, Bergläufe und vieles mehr geben sich im Jahreskalender die Klinke in die Hand. Aber nicht nur zu Fuß, sondern auch in anderen Disziplinen, wird einiges geboten. Mitmachen oder Zuschauen erwünsch.

Wiesentäler Wasserlauf
Der Wiesentäler Wasserlauf ist 57 km lang - von der Quelle am Feldberg bis zur Mündung in Basel. Aber auch Teilstrecken können gelaufen werden. Und vor allem hat er einen guten Zweck: Läufer aus dem Wiesental, aus ganz Deutschland, der Schweiz und Frankreich setzen ein Zeichen und erlaufen (Startspende 1 € pro km) einen Wasserbrunnen für Afrika. Unter dem Motto: „Null Wettkampf, Null Stress – Zeichen setzten und helfen“, laufen im Frühjahr alle gemeinsam mit guter Laune an der Wiese entlang und danach gibt’s noch eine Party. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.teamworx4.com

Deutsche Meisterschaften im Motocross
Auch Motorsportfans kommen im Landkreis Lörrach auf ihre Kosten. So ist der Motorsport-Club Schopfheim regelmäßig Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Motocross. Neben dem Solo Baden-Württemberg Cup der Jugend, finden an dem Wettkampf-Wochenende im Frühjahr die Deutschen Meisterschaften Sidecar, MX-Open sowie Veteranen Sidecar statt. Für alle Nicht-Crosser sicherlich auch ein Genuss, sich dieses Spektakel einmal anzusehen. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung und zum Verein unter: www.msc-schopfheim.de

Lörracher Stadtlauf
Egal ob Freizeitläufer, Fortgeschrittener oder Ambitionierter - jung oder alt – für alle hat der Lörracher Stadtlauf bereits Tradition und ist in der ganzen Region bekannt und beliebt. Die ganze Stadt wird zum Sportstadion, wenn es wieder heißt: „Go, Go Go“. Erwachsene und Kinder laufen in getrennten Läufen durch die Lörracher Innenstadt. Der Lörracher Stadtlauf findet jedes Jahr statt und wird von der AOK Hochrhein-Bodensee, der badenova, der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und der Stadt Lörrach veranstaltet. Weitere Infos unter: www.loerrach.de/stadtlauf

Belchen-Berglauf
Der Belchen-Berglauf wird jedes Jahr im Spätsommer vom TUS Schönau veranstaltet und führt durch freies, offenes Gelände von Schönau Richtung Schönenberg und Multen hinauf auf den schönsten Aussichtsberg im Schwarzwald, den Belchen. Das Ziel befindet sich vor dem Belchenhaus, wo die Läufer bei schönem Wetter mit einer wunderbaren Aussicht auf die Alpen belohnt werden. Die 11,4 Kilometer lange Strecke hat eine Höhendifferenz von 824 Metern, so sind die steilen Anstiege für manchen eine Herausforderung. Alle weiteren Infos zum Lauf und Anmeldung unter: www.belchenberglauf.tus-schoenau.de

SlowUp Basel
Mit dem Fahrrad, Inlineskates oder zu Fuß – gemeinsam können rund 40.000 Freizeitsportler einmal jährlich eine 60 Kilometer lange autofreie Strecke befahren. Von 10 bis 17 Uhr bleiben die Straßen auf der Strecke extra für dieses Event gesperrt. Es gibt keinen Start- und keinen Endpunkt, alle Teilnehmenden können dort ein- und aussteigen, wo sie wollen. Die Route führt durch die drei Länder Deutschland, Frankreich und die Schweiz und ist in drei Schleifen eingeteilt. Alle weiteren Infos unter: www.slowup.basel-dreiland.ch

Weitere sportliche Veranstaltungen im Landkreis Lörrach und der Umgebung:

 

Sportevents

Thermalbäder

Thermalbäder

Nach dem Sport kommt die Erholung. Und auch dafür bieten sich unzählige Möglichkeiten in Lörrach und Umgebung. Wer gerne ins Thermalbad geht, hat in der Region die Qual der Wahl, wird aber auch hier ganz bestimmt sein ganz persönliches Lieblingsbad finden. Wellness in Lörrach, ob in der Therme oder in der Sauna – das tut gut.

Balinea Thermen in Bad Bellingen
Die Balinea Thermen in Bad Bellingen vereinen ein Mineral-Thermalbad mit einem Sauna-Park. Entspannen ohne Ende steht hier auf dem Programm. Auf über 1000 Quadratmetern Flächen bietet das Thermalbad mit zwei großen Außenbecken, einem großen Innenbecken, einem Dampfbad und vielen weiteren Angeboten alles, was das Herz begehrt. Der Sauna-Park bietet darüber hinaus auf 600 Quadratmetern textilfreies Saunavergnügen mit Innen- und Außenbereich, fünf verschiedenen Erlebnis-Saunen, einem Dampfband und einem Heißwasserbecken. Schwitzen und gleichzeitig entspannen auch mit Erlebnis-Aufgüssen kann man hier. Weitere Infos zum vielfältigen Angebot unter: www.balinea.de

Aqualon Hochrhein-Therme in Bad Säckingen
Die Aqualon Hochrehin-Therme in Bad Säckingen bietet alles rund um Wellness und Erholung. Das Wasser der Therme ist 28 bis 34 Grad warm. Auf die Besucher warten sechs Becken auf 1000 Quadratmtern: Ein großes Innenbecken, ein japanischer Pavillon, ein Außenbecken, ein Therapiebecken, ein Naturbad im Außenbereich sowie das Textildampfbad „Tiger-Eye“ warten darauf entdeckt zu werden. Im japanischen Saunadorf sowie im 3-fach-Saunahaus findet man zudem zur Ruhe. Weitere Wellnessangebote sowie Therapien runden das Angebot ab. Weitere Infos unter: www.aqualon-therme.de

Sole uno – Wellness-Welt in Rheinfelden (Schweiz)
Schwerelos schweben wie im Toten Meer in der gesunden Rheinfelder Natursole®, in der Sauna nach Tradition der Finnen und Russen relaxen, wohltuende Massagen genießen. Vom Alltag abtauchen im Feuer- und Eisbad, unter tropischem Regen, Alpen-Wasserfällen oder im Aromadampf. In der Saunalandschaft sole uno gibt es drei Finnische Saunen, eine russische Banja, eine Bio-Sauna sowie ein Dampfbad. All das und noch viel mehr geht im Sole uno in Rheinfelden (Schweiz). Weitere Infos unter: www.parkresort.ch/de/sole-uno

Cassiopeia-Therme, Badenweiler
Wohltuendes Thermalwasser, gepflegtes Saunavergnügen, gehobene Badekultur im Römisch-Irischen Bad, Wellness aus Orient und Okzident. Die Cassiopeia-Therme in Badenweiler ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern aufgrund ihrer Schönheit und des stilvollen Ambientes auch eine Wohltat für die Seele. Die Aufenthaltsdauer ist unbegrenzt und so kann man sich viel Zeit lassen, um die vielseitigen Angebote der mit fünf Wellness-Stars ausgezeichneten Therme zu genießen. In der Saunalandschaft dieser Therme warten sechs Innen- und Außensaunen darauf, entdeckt zu werden. Die verschiedenen Aufgüsse werden den Jahreszeiten angepasst. Ein schönes Wellnessvergnügen in Badenweiler. Weitere Infos unter: www.badenweiler.de/Cassiopeia-Therme

Keidel Mineral-Thermalbad, Freiburg
Am Rande der Stadt Freiburg findet man das Keidel Mineral-Thermalbad. Das Besondere: Hier sind im Gegensatz zu vielen anderen Thermalbädern auch Kinder herzlich willkommen und können gemeinsam mit den Eltern den Tag im warmem Wasser so richtig genießen. Das Mineral-Thermalwasser aus der eigenen Heilquelle hat kurende und heilende Wirkungen. Der großzügige mit Licht durchflutete Innenbereich lädt mit fünf Becken zum Verweilen ein. Sowohl drinnen als auch draußen kann man sich vom Alltagsstress erholen. Die Saunalandschaft erstreckt sich über rund 3.000 Quadratmetern. Sieben Saunen, innen und außen, ein Türkisches Dampfbad, ein großzügiger Außenbereich mit Thermalbecken, großer Liegewiese und Naturbadesee sind einmalig in der südbadischen Region.  Weitere Infos unter: www.keidelbad.de

Weitere Thermalbäder und Erholungs-Hallenbäder in der Region:

Thermalbäder

Massagen

Massagen

Vom Alltag mal komplett ausspannen, die Ruhe genießen und sich dabei so richtig verwöhnen lassen. Massagen sind etwas Tolles. Wenn dabei auch noch verspannte Muskeln zur Entspannung finden und man danach wieder mit vollem Elan durchstarten kann, dann erfreut das umso mehr.

Marrakesch Massagen Schönau
Betritt man das Marrakesch in Schönau verzaubert einen gleich die liebevolle Einrichtung bis ins kleinste Detail. Hier sieht es aus wie in Marrakesch, aber eigentlich noch viel schöner. Nach einer Massage oder Wellnessbehandlung kommt man erholt und entspannt vom Alltag wieder heraus: butterweich massiert und völlig glücklich. Unter dem Motto „Massagen für die Sinne“ wird ein riesiges Wellness-Angebot geboten, wie Hot Stone-, Aromaöl-, Dorn Breuss-Massagen sowie außergewöhnliche Massagen mit heißen Kräuterstempeln. Auch Fuß- und Gesichtspflege sowie vieles mehr werden geboten. Sehr beliebt sind auch der Mädelsabend oder die Partnermassage. Mehr Infos unter: www.marrakesch-massagen.de

Thaimassage Lörrach
Bei der Thai-Massage erfolgt eine mechanische Einwirkung auf Akupressur-Punkte, die auf innere Organe reflektieren. Dazu werden die Energielinien des Körpers systematisch bearbeitet. Im Siam Wellness in Lörrach kann man diese besondere Art der Massagen, die in der Regel ein bis zwei Stunden andauert, in vollen Zügen genießen. Einmalig in Deutschland ist hier die Ped Nám Nüng, eine Akupressur-Massage nach Pratep Woraphap. Sie ist gezielt abgestimmt auf Schmerzzonen und kann schon bei der ersten Anwendung eine Linderung der Beschwerden bewirken. Weitere Infos unter: www.udomchok.com

Minispa Maulburg
Sich einfach mal fallen lassen und dem Stress den Riegel vorschieben. Ob Aromaöl-, Hot Stone- oder Seifenschaummassage, im minispa in Maulburg kann man exklusive Behandlungen in einem liebevoll gestalteten Ambiente genießen. Sanfte Massagetechniken, entspannende Musik und sinnliche Düfte versetzen den Besucher in einen Zustand der Ruhe und bringen Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht. Es werden ausschließlich naturreine Pflege- und Aroma-Öle verwendet, die individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden abgestimmt sind. Alle weiteren Infos zu dieser außergewöhnlichen Wellness-Adresse unter: www.minispa-relax.de

Weitere Angebote für Massagen im Landkreis Lörrach:

  • Rehazentrum Lörrach
  • Chinamassagen Kandern-Wollbach
  • Auch in den vielen Thermalbädern in der Region werden Massagen angeboten (s. oben).
Massagen
Karte des Landkreises Lörrach